XP-Rechner und die Berliner Verwaltung

Seit April 2014 gibt es für Microsoft (MS) XP bekanntlich keinen Support mehr. Das bedeutet insbesondere, dass es keine  sicherheitsrelevanten Updates des Herstellers mehr gibt. Das gab MS bereits ein Jahr zuvor bekannt. Das hindert die Berliner Verwaltung jedoch nicht, mit Stand v. 31.10.2014 noch 29.000 Rechner unter XP laufen zu lassen!?! Dass die alle offline sind, mag glauben wer will … . Und auch hier gilt: unter Bezug auf die Digitale Agenda der Bundesregierung kann man das kaum glauben.

Advertisements